Post Format

Von Sehnsucht und Träumen

1 comment

Vor etwa zwei Jahren erfüllte ich mir den lang gehegten Traum Island zu besuchen. Für vier Tage besuchte ich das IcelandAirwaves und erkundete die Hauptstadt Reykjavik. Doch genug war mir das noch lange nicht. Ich wollte die Wunder dieses merkwürdigen und faszinierenden Landes entdecken. Dass das nicht mein einziger Besuch bleiben sollte, war mir damals schon klar. Es ging nicht anders.

Seit Anfang dieses Jahres lässt mich der Gedanke daran nicht los. Mit hanebüchenen Ausreden zog ich meine Entscheidung künstlich nach hinten. Redete mir ein, erst müsse meine Wohnung stehen, bevor ich mich für eine Reise entscheiden könne. Doch sehr bald musste ich mir selbst eingestehen, dass ich mich schon längst entschieden hatte.

Nun ist es dieses Jahr wieder so weit. Für diesmal sieben Tage zieht es mich im November wieder zurück in die wunderbare Stadt, auf dieses zauberhafte Festival, wo ich mich ab der ersten Minute an so wohl fühlte.

Schon heute bin ich aufgeregt wie nichts Gutes und mit jedem Gedanken an die Reise bestätigt sich das Gefühl, das Richtige zu tun.

1 Comment so far Join the Conversation

  1. Pingback: Süchtig nach Festivals und Konzerten – geht das eigentlich? |

Leave a Reply

Required fields are marked *.