Post Format

Umdenken, um erfolgreich zu sein

Leave a Reply

Erinnert ihr euch daran, dass ich gesagt habe, ich wolle mich nicht mehr aufregen?

Auf dem Onlinemagazin Quartz habe ich dazu zufällig einen Artikel gefunden, der genau darüber spricht. Er fasst zusammen, welche beiden Momente des Umdenkens quasi alle erfolgreichen Menschen durchmachen. Das erste Umdenken passiert, indem man nicht immer die Schuld bei anderen sucht, sondern immer versucht sein Bestes zu geben.

Diesen Gedanken versuche ich, bestmöglich zu verfolgen: Ich kann vielleicht nicht die anderen ändern, aber ich kann meine Einstellung ändern und wie ich mit den Situationen umgehe. Ich bin für meinen Erfolg und Misserfolg selbst verantwortlich und ich habe die Chance, das Beste daraus zu machen. Wenn ich das nicht tue, kann ich niemand anderem die Schuld geben, außer mir selbst.

Leave a Reply

Required fields are marked *.